Komische Pinakothek

Komische Pinakothek München

WER ERZÄHLT UNS
DIE GESCHICHTE(N)?

In München entstand das erste politische Kabarett der Elf Scharfrichter, hier provozierte der berühmte Simplicissiumus mit seiner Starzeichner-Schar: von Arnold bis Gulbransson, von Th. Th. Heine bis Thöny. Spitzweg spießte das Spießbürgertum auf, Karl Valentin setzte ihm ein tragikomisches Denkmal.

WEITER

JETZT MAL GANZ NÜCHTERN:
DER FÖRDERVEREIN!

2010 wurde ein schlagkräftiger Verein ohne Vereinsmeierei gegründet, mit dem Ziel: Ein Museum Komische Pinakothek für die bisher nur heimliche Hauptstadt der Satire. Damit es nicht allzu heimelig bleibt, sondern wach und bissig.

WEITER

AKTUELLE AUSSTELLUNG:
DAS ALTER IN DER KARIKATUR

30.03. bis 19.10. 2017
Eröffnung Do., 30. März um 18.00 Uhr

WEITER